Aufruf: Themenhefte zum Klimawandel

Die Initiative „Scientists for Future“ (S4F) fordert Fachzeitschriften aller Disziplinen dazu auf, Schwerpunkthefte zum Klimawandel zu publizieren. Ziel ist es, innerhalb und außerhalb des jeweiligen Fachs die Auseinandersetzung mit der globalen Erwärmung zu intensivieren: Diese Publikationen dienen zur weiteren Sensibilisierung für das Thema innerhalb der wissenschaftlichen Disziplin und fördern den

Weiterlesen

Öko-soziale Transformation: Amosinternational 01/2019

Digitalisierung, Klimapolitik, Finanzwirtschaft und nachhaltiger Konsum: Diese und weitere Themen stehen im Fokus der aktuellen Ausgabe der sozialethischen Fachzeitschrift Amosinternational. Das Heft umfasst unter anderem Beiträge zur Postwachstumsbewegung von Johannes Wallacher und zur Energiewende von Claudia Kemfert. So facettenreich wie die Schwerpunkte sind auch die Buchbesprechungen, darunter eine von Ivo

Weiterlesen

Sozialethiker*innen distanzieren sich von Fachzeitschrift

Die Arbeitsgemeinschaft Christliche Sozialethik, der Zusammenschluss der Sozialethikerinnen und Sozialethiker im deutschsprachigen Raum, hat zum Boykott der Zeitschrift „Die Neue Ordnung“ aufgerufen. Grund dafür sei die zunehmend rechtsextreme Ausrichtung der Publikation. In einer Erklärung der AG heißt es dazu: Wir anerkennen, dass es notwendig ist, sich auch mit den Positionen

Weiterlesen

Neue Recherchemöglichkeit für Medienethiker*innen

Wer sich mit Medienethik und Digitalisierung beschäftigt, kommt jetzt noch einfacher als bisher an eine wichtige Fachzeitschrift heran. Alle Artikel der „Communicatio Socialis“ (bis auf die letzten drei Jahrgänge) sind seit kurzem frei zugänglich. Damit gehen die Herausgeber des bereits seit längerem online abrufbaren Journals einen weiteren Schritt Richtung Open

Weiterlesen

Neuerscheinung: Moralities of Warfare and Religion

Die Ausgabe 01/2018 des Interdisciplinary Journal for Religion and Transformation in Contemporary Society (J-RaT) thematisiert den Zusammenhang von Krieg, Religion und Moral. Autorinnen und Autoren aus Geschichte, Theologie, Literaturwissenschaft, Philosophie und Soziologie eröffnen einen fächerübergreifenden Blick auf historische Fallbeispiele und aktuelle Kontexte. Erfahrungen aus den Kriegen des 20. Jahrhunderts kommen

Weiterlesen