CfP: Freie Forschungsbeiträge zum JCSW

/ Ausschreibungen, Calls for Papers, Zeitschriften

Das Jahrbuch für Christliche Sozialwissenschaften sucht Einreichungen für die Rubrik „Freie Forschungsbeiträge zur Sozialethik“. Eingeladen sind alle Wissenschaftler*innen der Christlichen Sozialethik und ihrer Bezugswissenschaften (v.a. Philosophie, Soziologie, Wirtschafts- und Politikwissenschaften). Die Redaktion freut sich besonders über Einreichungen von Nachwuchsforscher*innen.

Ethik und Militär 1/2020: Nukleare Abschreckung

/ Veröffentlichungen, Zeitschriften

Das friedensethische Online-Journal „Ethik und Militär“ widmet seine aktuelle Ausgabe den ethischen und politischen Aspekten nuklearer Bewaffnung. Autor*innen aus verschiedenen Disziplinen geben einen Überblick über den gegenwärtigen Stand wissenschaftlicher, kirchlicher und politischer Debatten. Einzelne Artikel werfen zudem Schlaglichter auf die Politik der Atommächte China und Russland sowie auf die Situation der konkret betroffenen Soldat*innen.

Call for Papers: Zeitschrift für Theologie und Philosophie

/ Ausschreibungen, Calls for Papers, Veröffentlichungen, Zeitschriften

Der Jesuitenorden führt zwei seiner wissenschaftlichen Publikationen zusammen. Ab 2021 werden die beiden Fachzeitschriften Theologie und Philosophie (ThPh) und Zeitschrift für katholische Theologie (ZKTh) unter dem Titel Zeitschrift für Theologie und Philosophie (ZTP) als Online-Journal weitergeführt. Zur Veröffentlichung in der ZTP können ab sofort Textangebote für die Begutachtung hochgeladen werden.

Neuer Themenbereich auf forum-sozialethik.de

/ Allgemeines, Tagungen, Veröffentlichungen, Zeitschriften

Womit beschäftigen sich Sozialethiker*innen eigentlich? Wer forscht gerade zu Solidarität, Nachhaltigkeit oder Gender? Wo kann ich einen Beitrag einreichen? Um allen, die neu in der Sozialethik sind, einen besseren Ein- und Überblick zu verschaffen, haben wir unsere Themenseite überarbeitet. Ab sofort finden sich dort nicht nur Links zu den Tagungen des Forums und der AG Christliche Sozialethik, sondern auch Literaturberichte und Fachzeitschriften.