CfP: „Digitale Menschheit“ (Societas Ethica)

Vom 27.– 30. Juni 2019 findet die 56. Jahreskonferenz der Societas Ethica zum Thema „Digitale Menschheit. Ethische Analysen und Antworten in einer Zeit der Transformation“ in Tutzing (Bayern) statt. Diskutiert werden die ethischen Herausforderungen im Kontext der Digitalisierung. Die Themenfelder sind vielfältig: Sie reichen von Identität und Kommunikation über Menschenrechte und Inklusion bis hin zu politischen und ökonomischen Einflussfaktoren. Darüber hinaus gibt es einen Open Channel für Promotionsstudierende.

Die Beiträge können aus der Philosophie, Theologie und der angewandten Ethik so wie aus den Bereichen der Politik- und Sozialwissenschaften, der Psychologie, der Geschichtswissenschaft, den Rechtswissenschaften, den Technikwissenschaften, der Informatik und der Robotik eingereicht werden. Die Konferenz wird in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch abgehalten.

Der Einsendeschluss für Abstracts ist der 1. April 2019. In der offiziellen Ausschreibung gibt es weitere Informationen zum „Societas Ethica Young Scholars’ Award“ und zu fünf Tagungsstipendien.