Digitalisierung

Der Lehrstuhl für Medienethik an der Hochschule für Philosophie (HfPh) München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (65%). Hauptaufgabe ist die Forschung zum Thema „Digitalisierung – Gesellschaft – Politik“, idealerweise im Rahmen einer Promotion an der HfPh. Schwerpunktmäßig geht es dabei um die Veränderung der digitalen öffentlichen Kommunikation durch Künstliche Intelligenz (KI). Die Forschung…

Read More Stellenangebot: Ethik der Künstlichen Intelligenz

Die Bertelsmann Stiftung und das iRights.Lab haben eine Onlineumfrage zu Gütekriterien für algorithmische Systeme gestartet. Dabei geht es unter anderem darum, Nutzen und Anwendbarkeit einzelner Kriterien zu bewerten sowie mögliche Anreize und Sanktionen vorzuschlagen. Folgende Kriterien stehen zur Diskussion: 1. Kompetenz aufbauen Die Funktionsweisen und Wirkungen von Algorithmen müssen verstanden werden.2. Verantwortung zuweisen Für die…

Read More Umfrage: Ethische Kriterien für Algorithmen

An der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bochum ist eine neu eingerichtete W1 (W2)-Tenure Track-Professur zu besetzen. Die oder der Inhaber*in soll zum Fachgebiet Anthropologie der Digitalisierung lehren und forschen. Beabsichtigt ist zudem der Aufbau eines Netzwerks, um innovative Projekte zu entwickeln. Erwartet werden unter anderem ein abgeschlossenes Studium und eine Promotion in Katholischer Theologie, starkes…

Read More Tenure Track-Professur: Anthropologie der Digitalisierung

Am Institut für Sozialethik der Universität Luzern sind 3 Stellen zur Besetzung ausgeschrieben. Zwei davon sind befristete Habilitationsstellen (50 %) mit den Schwerpunktthemen Digitalisierung, Automatisierung, künstliche Intelligenz und/oder Blockchain. Darüber hinaus sucht das Institut eine*n Lehr- und Forschungsbeauftragte*n (ebenfalls 50 %). Alle Stellen sind an die im Frühjahr 2018 gegründete Lucerne Graduate School of Ethics…

Read More Offene Postdoc-Stellen in Luzern

Wer sich mit Medienethik und Digitalisierung beschäftigt, kommt jetzt noch einfacher als bisher an eine wichtige Fachzeitschrift heran. Alle Artikel der „Communicatio Socialis“ (bis auf die letzten drei Jahrgänge) sind seit kurzem frei zugänglich. Damit gehen die Herausgeber des bereits seit längerem online abrufbaren Journals einen weiteren Schritt Richtung Open Access. Die seit 1968 erscheinende…

Read More Neue Recherchemöglichkeit für Medienethiker*innen