Politik

Vom 11.–13. Juli 2019 findet im Haus der Universität Düsseldorf die interdisziplinäre Tagung des Forschungsprojektes „Flucht als Krise. Mediale Krisendarstellung, Medienumgang und Bewältigung durch Heranwachsende am Beispiel Flucht“ statt. Beiträge können zu folgenden Themenschwerpunkten eingereicht werden: Voraussetzungen der medialen Diskussion zu Flucht, Migration und Integration Inhalte, Formen und Verläufe der medialen Diskussion zu Flucht, Migration…

Read More CfP: Flucht, Migration und Integration in den Medien

Vom 27.– 30. Juni 2019 findet die 56. Jahreskonferenz der Societas Ethica zum Thema „Digitale Menschheit. Ethische Analysen und Antworten in einer Zeit der Transformation“ in Tutzing (Bayern) statt. Diskutiert werden die ethischen Herausforderungen im Kontext der Digitalisierung. Die Themenfelder sind vielfältig: Sie reichen von Identität und Kommunikation über Menschenrechte und Inklusion bis hin zu…

Read More CfP: „Digitale Menschheit“ (Societas Ethica)

Die Arbeitsgemeinschaft Christliche Sozialethik, der Zusammenschluss der Sozialethikerinnen und Sozialethiker im deutschsprachigen Raum, hat zum Boykott der Zeitschrift „Die Neue Ordnung“ aufgerufen. Grund dafür sei die zunehmend rechtsextreme Ausrichtung der Publikation. In einer Erklärung der AG heißt es dazu: Wir anerkennen, dass es notwendig ist, sich auch mit den Positionen des Rechtspopulismus und der extremen…

Read More Sozialethiker*innen distanzieren sich von Fachzeitschrift

Das Nell-Breuning-Institut (NBI) Sankt Georgen und das Institut für Christliche Sozialwissenschaften (ICS) Münster stellen am 12. Dezember erste Ergebnisse einer gemeinsamen Studie zum Thema „Pflegearbeit in Privathaushalten. Pflegepolitische Empfehlungen und Kontroversen“ vor. Die Präsentation erfolgt im Rahmen eines Workshops in der Katholischen Akademie Berlin. Ziel der Studie ist es, die Anerkennung und Selbstbestimmung von Pflegearbeiter*innen…

Read More Workshop „Pflegearbeit in Privathaushalten“

Die Deutsche Kommission Justitia et Pax sucht 2 Referent*innen mit den Schwerpunkten Friedensethik und Sicherheitspolitik respektive Menschenrechte. Neben politischen Analysen umfasst der jeweilige Aufgabenbereich die Betreuung von Facharbeitsgruppen sowie Kooperations- und Projekttätigkeiten. Gesucht werden Hochschulabsolvent*innen mit Kenntnissen in der internationalen Zusammenarbeit sowie Einblick in politische Entscheidungsmechanismen. Die Bewerbungsfrist endet am 26. Oktober 2018. Kontaktdaten und…

Read More Freie Stellen bei Justitia et Pax