#LecturesforFuture: Lehren für den Klimaschutz

Am Freitag, dem 14. Juni, startet „Lectures for Future“. Um die „Fridays for Future“-Bewegung zu unterstützen, widmen Lehrende aller Fachbereiche eine oder mehrere Veranstaltungen dem Klimawandel. Bis dato beteiligen sich allein in Deutschland über 100 Dozent*innen an der Aktion, die von der Initiative Scientists for Future unterstützt wird.

Inhaltlich und methodisch vermeiden die Initiator*innen bewusst weitere Vorgaben:

[E]ine Mathematikerin kann mit ihren Studierenden beispielsweise auf die Berechnung von Klimamodellen eingehen, der Soziologie diskutiert im Seminar möglicherweise die gesellschaftlichen Konsequenzen einer Temperaturerhöhung um 4°C.

Anders als üblich ist es erwünscht, dass Kommentare, Fotos und Videos aus den Veranstaltungen in sozialen Netzwerken geteilt und gepostet werden, möglichst mit dem Hashtag #LecturesforFuture.† Wer spontan teilnehmen möchte, kann auch kurzfristig noch auf der Website der Initiative eigene Veranstaltungen eintragen.