Schlagwort Archiv: Philosophische Ethik

„Neue Ethik?“ Tagung in Bayreuth

Die Bayreuther Dialoge stehen in diesem Jahr im Zeichen aktueller Herausforderungen. Vom 26.-27. Oktober 2019 laden Studierende der Universität Bayreuth dazu ein, über die ethische Dimension von Phänomenen wie Klimawandel, Gentechnik und Künstlicher Intelligenz zu diskutieren. Zu den Referent*innen zählen unter anderem die Informatikerin Katharina Zweig, der Mediziner Eckhard Nagel

Weiterlesen

Verlängerter CfP: Netzwerk Moraltheologie

Das Netzwerk Moraltheologie widmet seine Tagung 2020 den „Erkenntnisquellen zeitgemäßer Ethik“: Wie kann eine Ethik, die sich als theologische Disziplin versteht, angemessen mit aktuellen Herausforderungen umgehen? Das heute unerlässliche interdisziplinäre Arbeiten und die Konfrontation mit säkularen Ansätzen provozieren selbstkritische Fragen: Wie verhalten sich Vernunft und Glaube, Gewissenserkenntnis und Gotteserkenntnis, autonome

Weiterlesen

CfP: Workshop Ethik 2020

„Gründe, Geltung und Gewissheit“ lautet der Titel des 19. Workshop Ethik. Es geht um die Frage, was nötig ist, um gut begründet moralisch urteilen zu können. An Beispielen aus der angewandten Ethik soll erörtert werden, welche Begründungen, Kompetenzen und Methoden in welchen Kontexten sinnvoll sind. Der Workshop Ethik bringt Nachwuchswissenschaftler*innen

Weiterlesen

Migration zwischen Politik und Ethik: Zwei Publikationen

Wie der demokratische Rechtsstaat die „Herausforderung der Migration“ meistern kann und soll, ist Gegenstand eines neuen Sammelbandes mit dem Titel „Grenzen“. Er versammelt Beiträge von Politikern, Juristen und Ethikern. Zu den Autoren zählen der Afrikabeauftragte der Bundeskanzlerin, Günter Nooke, sowie Mitarbeiter der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle Mönchengladbach. Spezifisch migrationsethische Fragen thematisiert

Weiterlesen

Sozialethik und Praktische Philosophie: Tagungshinweis

Am 27. und 28. September 2018 findet die VI. Tagung für Praktische Philosophie an der Universität Salzburg statt. Unter den insgesamt 33 Panels sind gleich mehrere mit sozialethisch interessanten Inhalten. Sie beschäftigen sich unter anderem mit Medienethik, staatlicher Verantwortung, Gerechtigkeit, Menschenwürde und Bildung. Zwei Plenarvorträge widmen sich dem Geschlechterverständnis im

Weiterlesen