Schlagwort Archiv: Friedensethik

Promotionsstelle: Friedensethik

Das Institut für Theologie und Frieden (ithf) in Hamburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (50 %). Mit der Stelle verbunden ist die Aufgabe, im Rahmen einer Dissertation „die Außen- und Sicherheitspolitik der EU als ethisches Projekt“ zu untersuchen. Bewerber*innen sollten ein abgeschlossenes Studium in Theologie oder Philosophie (Rechtsphilosophie,

Weiterlesen

CfP: Gewaltfreie Zukunft?

Die Internationale Katholische Friedensbewegung pax christi veranstaltet vom 25.–26. Oktober 2019 in Fulda einen Kongress zum Thema aktive Gewaltfreiheit: „Gewaltfreie Zukunft? Gewaltfreiheit konkret!“ Diskutiert werden aktuelle sozialwissenschaftliche, theologische und friedensethische Ansätze, die sich mit aktiver Gewaltfreiheit auseinandersetzen. Anknüpfungspunkt ist die Catholic Nonviolence Initiative, die Pax Christi International im April 2016

Weiterlesen

Stellenausschreibung: Theologie und Frieden

Das Institut für Theologie und Frieden (ithf) in Hamburg sucht zwei wissenschaftliche Referent*innen (50 %). Bewerben können sich Theolog*innen und Philosoph*innen, die an friedensethischen Fragen (z. B. die nukleare Herausforderung, Rüstungsexport und die Friedensethik des Luis de Molina) interessiert sind. Die Stellen sind zunächst auf drei Jahre befristet. Bewerbungsschluss ist

Weiterlesen

„Kriegsverdrängung“ im Christentum?

100 Jahre nach Ende des Ersten Weltkriegs bescheinigt der Theologe und Historiker Thomas Schulte-Umberg den christlichen Kirchen „‚ein tiefsitzendes Problem der Kriegsverdrängung’“. Weil Krieg heute weithin als etwas Amoralisches, dem Christentum Fremdes wahrgenommen werde, unterbleibe eine vertiefte Auseinandersetzung etwa mit der Rolle christlicher Kombattanten in gegenwärtigen Gewaltkonflikten. „Wer heute Frieden

Weiterlesen

Freie Stellen bei Justitia et Pax

Die Deutsche Kommission Justitia et Pax sucht 2 Referent*innen mit den Schwerpunkten Friedensethik und Sicherheitspolitik respektive Menschenrechte. Neben politischen Analysen umfasst der jeweilige Aufgabenbereich die Betreuung von Facharbeitsgruppen sowie Kooperations- und Projekttätigkeiten. Gesucht werden Hochschulabsolvent*innen mit Kenntnissen in der internationalen Zusammenarbeit sowie Einblick in politische Entscheidungsmechanismen. Die Bewerbungsfrist endet am

Weiterlesen