Europa – verkauft und verführt?

„Wir können nicht so weitermachen wie bisher“! Mit diesem Aufruf von Emmanuel Macron beginnt der Tagungsband zum Forum Sozialethik 2017. Das pünktlich zur diesjährigen Forumstagung erschienene Buch nimmt die aktuellen Herausforderungen der europäischen Integration ins Visier. Rechtspopulismus und nationale Egoismen, Bankenkrise und Migrationspolitik sind nur einige der angesprochenen Themen. Über die Gegenwartsdiagnose hinaus stellen die Autorinnen und Autoren exemplarische Ansätze zur Bewältigung der Krisenphänomene vor.

Der 19. Band der Reihe „Forum Sozialethik“ wird herausgegeben von Felix Geyer, Jonas Hagedorn, Anna Maria Riedl und Werner Veith. Wie alle bisherigen Teile der Reihe erscheint er im Aschendorff Verlag.