Europa – verkauft und verführt?

„Wir können nicht so weitermachen wie bisher“! Mit diesem Aufruf von Emmanuel Macron beginnt der Tagungsband zum Forum Sozialethik 2017. Das pünktlich zur diesjährigen Forumstagung erschienene Buch nimmt die aktuellen Herausforderungen der europäischen Integration ins Visier. Rechtspopulismus und nationale Egoismen, Bankenkrise und Migrationspolitik sind nur einige der angesprochenen Themen. Über

Weiterlesen

Doktorandenstelle: Paradigmen der Konflikttransformation

An der Universität Freiburg (Schweiz) ist ab Anfang 2019 eine Vollzeitstelle mit Dissertationsthema ausgeschrieben. Im Rahmen des Teilprojektes „Konfliktdeutung und Konflikttransformation aus theologisch-sozialethischer Perspektive“ soll die oder der Stelleninhaber*in schwerpunktmäßig Paradigmen der Konfliktransformation wie Befreiung, Versöhnung oder Solidarität analysieren. Grundlage dafür sind Beiträge zeitgenössischer christlicher Theologen aus verschiedenen Kontexten. Die Arbeit

Weiterlesen

Promotionsstipendien: Rechtspopulismus und Solidarität

An der Universität Tübingen nimmt das Promotionskolleg „Rechtspopulismus und exkludierende Solidarität“ seine Arbeit auf. In diesem Rahmen schreibt die Universität gemeinsam mit der Hans-Böckler-Stiftung acht Promotionsstipendien aus. Als Forschungsschwerpunkte des Kollegs sind vorgesehen: Rechtspopulistische Sozialpolitik und Sozialstaatskritik, Zeitgeschichte rechtspopulistischer und rechtsextremer Sozialpolitik, Normative Argumentationsmuster rechtspopulistischer Sozialpolitik, Exkludierende Solidarität in medialen

Weiterlesen