Las Casas-Preis 2021

Das Institut für das Studium der Religionen und den interreligiösen Dialog (IRD) an der Universität Freiburg/Schweiz schreibt zum 4. Mal den Bartolomé de Las Casas-Preis aus. Ausgezeichnet werden theologische und religionswissenschaftliche Dissertationen, Habilitationen oder vergleichbare Monographien aus Theologie und Religionswissenschaft. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert.

Interreligiöse Tagung: Die Zukunft der Arbeit gestalten

Die Arbeitswelt befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Digitalisierung, Globalisierung, künstliche Intelligenz und Klimaschutz sind nur einige der Faktoren, die Bedingungen und Verständnis menschlicher Arbeit verändern. Zu diesem Thema veranstaltet die Kommission der EU-Bischofskonferenzen (COMECE) am 27. November 2018 eine interreligiös ausgerichtete Konferenz in Brüssel. Auf drei Podien erörtern Delegierte

Weiterlesen