Neue Reihe: Religion – Debatten und Reflexionen

/ Januar 5, 2021/ Sammelbände, Veröffentlichungen

Mit dem Sammelband „Blasphemie. Anspruch und Widerstreit in Religionskonflikten“ ist der erste Titel der Buchreihe „Religion: Debatten und Reflexionen“ (RDR) erschienen. Die Reihe soll vor allem gegenwartsrelevante Diskussionen und Reflexionen über Religion aufgreifen.

Im Fokus der aktuellen und zukünftigen Publikationen stehen nach Angaben des Verlags die gesellschaftliche Bedeutung religiöser Diversität sowie Kontroversen um Säkularisierung und postsäkulare Gesellschaft. Darüber hinaus versammelt die Reihe Beiträge, die auf einer Metaebene über Religionsverständnisse und Verhältnisbestimmungen nachdenken.

Aufgenommen werden wissenschaftliche Monographien und Sammelbände aus den Bereichen Religionswissenschaft, Theologie, Jüdische Studien, Islam- und Rechtswissenschaft sowie weiteren Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Die von Alexander Filipović, Jürgen Mohn, Johanna Pink, Susanne Talabardon und Matthias Wüthrich herausgegebene Reihe erscheint im Verlag Mohr Siebeck.

Share this Post