PostDoc: „Mission und Gesundheit“

Das  Institut für Weltkirche und Mission (IWM) an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main sucht zum 1. März 2019 oder später eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (PostDoc) für eine befristete Vollzeitstelle mit der Laufzeit von fünf Jahren. Der Forschungsbereich „Mission und Gesundheit“ beschäftigt sich mit theologischen und sozialethischen Grundlagen des missionarischen Engagements

Weiterlesen

„Sozialethik im Gesundheitswesen“: Stellenausschreibung Projektmitarbeiter*in

Der Fachbereich Katholische Theologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main sucht für den Bereich der Studiengangsentwicklung zum 01.04.2019 oder frühestmöglich eine*n Projektmitarbeiter*in (halbtags) für die Dauer von 24 Monaten. Die Aufgabe des/der Projektmitarbeiter*in soll in der Ausarbeitung eines neuen, interdisziplinären Masterstudiengangs „Sozialethik im Gesundheitswesen“ mit dem Ziel der Akkreditierung bestehen. Gesucht werden Bewerber*innen mit

Weiterlesen

Stellenausschreibungen: Migrationsforschung

Das Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) in Osnabrück schreibt drei Stellen für Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (70 %) aus. Die Nachwuchsgruppe „Die wissenschaftliche Produktion von Wissen über Migration“ untersucht die Produktion und Zirkulation von Migrationswissen. Im Rahmen dieser Nachwuchsgruppe soll ein innovatives Einzelprojekt entwickelt werden. Gesucht werden Bewerber/-innen aus den

Weiterlesen

CfP Forum Sozialethik 2019: Ethik der Grenzen – Grenzen der Ethik

Das Forum Sozialethik 2019 reflektiert ein gesellschaftliches und politisches Reizwort der letzten Jahre: Grenze(n). Dabei geht der Call for Papers bewusst über aktuelle politische Diskussionen hinaus: Der Begriff der „Grenze“ […] findet sich in den unterschiedlichen Anwendungsfeldern der Sozialethik, etwa der Wirtschafts-, Bio-, Medizin-, Umwelt-, Technik- und politischen Ethik, und

Weiterlesen

Deutscher Studienpreis 2019

Die Körber-Stiftung sucht Bewerber*innen für einen der höchstdotierten Promotionspreise Deutschlands. Vergeben werden insgesamt 3 Spitzenpreise zu je 25.000 Euro sowie mehrere zweite Preise. Ausschlaggebend dafür sind wissenschaftliche Exzellenz und gesellschaftliche Relevanz der Forschungsarbeiten. Die Preise werden in 3 Sektionen vergeben: Sozialwissenschaften, Natur- und Technikwissenschaften sowie Geistes- und Kulturwissenschaften. Bewerben können

Weiterlesen