Demokratie

Im Mittelpunkt des Berliner Werkstattgesprächs 2020 steht ein zentrales Schlagwort der „Neuen Rechten“: Identität. Kollektive Identitäten – ob national, religiös oder kulturell begründet – halten Gruppen zusammen und grenzen sie zugleich nach außen ab. Jede Konstruktion einer gemeinsamen Identität ermöglicht es, Menschen auszuschließen und zu diskriminieren. Identitätsbasierte Politik ist daher nach Ansicht der Organisatoren „destruktiv…

Read More CfP: Kritik der Identitätspolitik

Die diesjährige Ausgabe der Sozialethischen Gespräche in Mönchengladbach ist der gegenwärtigen Demokratiekrise gewidmet. Unter dem Titel „Populismus und Renationalisierung. Bewährungsprobe für Europa und seine Demokratie“ steht der Abbau rechtsstaatlicher und demokratischer Standards in einer Reihe europäischer Länder im Mittelpunkt. Zugleich geht es um die Frage, wie die EU und die europäische Demokratie gestärkt werden können…

Read More Tagung: Populismus und Renationalisierung