CfP: Die Pandemie im Licht der christlichen Sozialethik

/ August 3, 2020/ Ausschreibungen, Calls for Papers

Im Rahmen des Berliner Werkstattgesprächs 2021 soll neben dem Tagungsthema „Ambivalenzen der Macht“ auch über die Coronakrise diskutiert werden. Das Vorbereitungsteam hat dazu einen eigenen Call for Papers veröffentlicht.

Die neue Pandemie-Situation [hat] eine Vielzahl von sozialethischen Fragestellungen aufgeworfen […] und [produziert] ständig neue.

Wegen der Aktualität des Themas ist der Call vergleichsweise offen gestaltet. Als mögliche Beitragsthemen werden Freiheitseinschränkungen, Herausforderungen für Demokratie und Sozialstaat, soziale und globale Ungleichheiten genannt.

Abstracts können bis zum 30. September 2020 eingereicht werden; Rückmeldungen sind für Mitte Oktober geplant. Das Werkstattgespräch selbst findet vom 08.-10. Februar 2021 in der Katholischen Akademie Berlin statt.

Share this Post