CfP: Ethik in der beruflichen Bildung

Cornelius Sturm/ Februar 24, 2022/ Ausschreibungen, Calls for Papers, Tagungen

Die Hochschule für Polizei und Öffentliche Verwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen plant eine Tagung zur Ethik in der berufsbezogenen Aus- und Weiterbildung. Dabei geht es insbesondere um didaktische Fragen, etwa im Bezug auf duale und andere Studiengänge in der Sozialen Arbeit, dem Gesundheitswesen oder der öffentlichen Verwaltung und Polizei.

Häufig wird Ethik als Vorbereitung auf schwierige Entscheidungs- oder sogar Dilemmasituationen aufgefasst. Demnach werden die Inhalte des Faches dann wichtig, wenn berufsspezifische Sachkenntnisse und etablierte Vorgehensweisen an ihre Grenzen geraten. Zugleich wird dem Fach Ethik die Aufgabe zuerkannt, die Orientierung an Werten sowie bestimmte Haltungen zu fördern, die für das berufliche Handeln als unabdingbar erachtet werden. Solche an das Fach Ethik herangetragenen Erwartungen sind […] nicht immer ohne Weiteres mit seinem traditionellen Selbstverständnis als philosophische Disziplin kompatibel.

Aus dem Call for Abstracts

Abstracts zum Thema können bis zum 30. April 2022 eingereicht werden; die Tagung selbst findet am 18.-19. November statt. Gesucht werden sowohl Praxis- und Erfahrungsberichte als auch konzeptionelle und allgemeinere Beiträge. Mehr Informationen zu möglichen Einreichungen und dem Profil der Tagung finden sich die Tagungswebsite.

Share this Post