CfP: Netzwerk Moraltheologie 2021

/ August 8, 2020/ Ausschreibungen, Calls for Papers, Tagungen

„Macht Autorität Ethik“ lautet die Überschrift zur nächsten Jahrestagung des Netzwerks Moraltheologie. Vom 05.–07. März 2021 geht es im Burkardushaus Würzburg um Machtstrukturen und Machtmissbrauch.

Die Ausschreibung problematisiert das Thema anhand historischer und aktueller Beispiele, darunter die Missbrauchsskandale in der katholischen Kirche und die Wahrnehmung von Autoritätspersonen in der Coronakrise. Dabei geht es nicht allein um negative Auswirkungen, sondern auch um den rechten Gebrauch von Macht und Autorität.

Wie können Autorität und Macht verantwortlich ausgeübt werden? Welche Strukturen begünstigen Machtmissbrauch und wie kann die Aufarbeitung von Machtmissbrauch gelingen? Daneben stellt sich auf methodischer Ebene die Frage nach Autorität und Macht der Offenbarung, des Lehramts oder, wie in jüngerer Zeit häufig diskutiert, der Lebenswirklichkeit derMenschen. Welche Machtverhältnisse existieren darüber hinaus im wissenschaftlichen Diskurs und wie sind diese zu bewerten?

Nachwuchswissenschaftler*innen aus der Moraltheologie und benachbarten Fächern können bis zum 01. Oktober 2020 Abstracts einreichen. Details und weitere inhaltliche Angaben enthält der Call for Papers.

Share this Post