Neue Publikationen aus dem Forum Sozialethik

/ September 28, 2020/ Eigene Tagungen, Sammelbände, Veröffentlichungen

In der Reihe „Forum Sozialethik“ sind zwei neue Bücher erschienen. Die Sammelbände „Wirtschaftsethik“ und „Grenzgänge der Ethik“ gehen auf die Jahrestagungen 2018 und 2019 des Forums zurück. Abgedruckt sind überarbeitete Fassungen einzelner Vorträge und zusätzliche Texte weiterer Autor*innen.

Wirtschafts- und unternehmensethische Fragen stehen im Mittelpunkt des ersten Bandes „Wirtschaftsethik. Sozialethische Beiträge“ (Forum Sozialethik 21). Die Beiträge enthalten grundlegende Überlegungen zu einzelnen Themen und Begriffen sowie Untersuchungen zu konkreten Akteuren und Handlungsbereichen. Steuersystem, Wohlfahrtsstaat und Altersvorsorge werden ebenso thematisiert wie die Rationalität von Unternehmensberater*innen und Praktiken des Greenwashing.

Die zweite Publikation „Grenzgänge der Ethik“ (Forum Sozialethik 22) widmet sich dem Thema Grenzen – als Gegenstand ethischer Untersuchungen und als Bestandteil des analytischen Instrumentariums der Ethik. Beiträge aus verschiedenen Fachrichtungen entwerfen Perspektiven für eine Ethik, die sich von ihren Gegenständen anfragen lässt.

Share this Post