Klimawandel und Wissenschaft: Tagung des Deutschen Ethikrats

/ September 10, 2019/ Tagungen

Am 23. Oktober 2019 findet die Herbsttagung des Deutschen Ethikrats in Göttingen statt. Unter der Überschrift „Meinen – Glauben – Wissen. Klimawandel und die Ethik der Wissenschaften“ geht es um ethische Herausforderungen bei der Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse. Im Zentrum stehen vier Leitfragen:

Wie muss eine ethisch verantwortliche und zugleich vertrauenswürdige Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte für die verschiedenen gesellschaftlichen Adressaten aussehen? Welche Akteure stehen in der Verantwortung, wissenschaftliche Erkenntnisse zu verbreiten, zu unterstützen und zu schützen?

Wie kann Wissenschaft „sicheres“ Wissen als Grundlage für gesellschaftliches und politisches Handeln generieren?

Welche Rolle spielen unterschiedliche Evidenzpraktiken und methodologische Ansätze in den Klimawissenschaften bei der Bewertung von wissenschaftlichen Ergebnissen in der Öffentlichkeit?

Unter welchen Voraussetzungen können auf dieser Grundlage politische Entscheidungen getroffen und Regulierungen implementiert werden?

Zu den Referent*innen zählen Vertreter von „Fridays for Future“ ebenso wie Forscher*innen aus verschiedenen Disziplinen. Interessierte können sich über die Veranstaltungswebsite anmelden.

Share this Post