CfP: Pragmatik christlicher Heilshoffnung unter Bedingungen der Säkularität

Am 3. und 4. Oktober 2019 findet der internationale theologische Workshop „Pragmatik christlicher Heilshoffnung unter Bedingungen der Säkularität“ in Fribourg (Schweiz) statt.

Beiträge können zum Beispiel (Auszug aus dem offiziellen CfP)

  • von einem säkular bestimmten Praxisfeld ausgehen und die Pragmatik von Glaubensüberzeugungen auf diesem Feld erkunden,
  • die pragmatische Bedeutung von Glaubensüberzeugungen in unterschiedlichen Praxisfeldern vergleichen,
  • die pragmatistische Grundannahme aus den unterschiedlichen theologischen Disziplinen heraus plausibilisieren und deren Bedeutung für deren Gegenstände aufklären,
  • die pragmatische Konstitution von Glaubensüberzeugungen im christlichen Traditionszusammenhang aufklären,
  • die Rückwirkungen von »religiösem Sinn« aus säkularen Situationen auf spezifisch religiöse Praxisfelder und daher insbesondere auf die Bedeutungen religiöser Rituale erkunden.

Die Einsendefrist für eine Referatsskizze und ein kurzes Motivationsschreiben ist der 15. Mai 2019. Weitere Informationen gibt es im offiziellen Call for Papers, der hier heruntergeladen werden kann:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.