Tagung: „Invisible Migrant Workers and Visible Human Rights“, 21.05.2021

/ Ausschreibungen, Calls for Papers, Tagungen

Zusammen mit der Faculty of the Social Sciences der Pontifical University of St. Thomas Aquinas Rom veranstaltet das Institut Marie-Dominique Chenu, Berlin, am 21. Mai 2021 eine Konferenz zum Thema „Invisible Migrant Workers and Visible Human Rights“ als einen Teil des „CRISIS project 2020/21“. Es geht um soziale Solidarität in Europa, die angesichts der Migration von ost- in westeuropäische Länder besonders herausgefordert ist.

Auf der interdisziplinären Konferenz, die sowohl kirchliche als auch politische und soziale Akteur:innen ins Gespräch bringen will, ist es möglich, sich durch einen Call for Papers („of Scientists and students“) einzubringen. Die Einsendung erfolgt bis 31. März 2021, Informationen auf der Website der Konferenz.

Share this Post