Marga Bührig-Förderpreis 2021

/ Dezember 17, 2020/ Ausschreibungen, Preisausschreibungen

Die Marga Bührig Stiftung zeichnet herausragende Beiträge zur feministischen und Befreiungstheologie aus. Das Preisgeld beträgt 5.000 Schweizer Franken (rund 4638 Euro). Der Preis kann doppelt vergeben werden.

Für den seit 1999 vergebenen Förderpreis können Arbeiten eingereicht werden, die zur Weiterentwicklung der feministischen und Befreiungstheologie beitragen und eigene Ansätze einem größeren Publikum vermitteln. Eingereichte Arbeiten müssen bislang unveröffentlicht und dürfen nicht älter als 2 Jahre sein. Neben deutschsprachigen werden auch englische Texte angenommen.

Preis und Stiftung sind nach der Schweizer evangelischen Theologin und ÖRK-Präsidentin Marga Bührig (1915-2002) benannt. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2021. Alle wichtigen Details finden sich in der offiziellen Ausschreibung.

Share this Post