Lehre

Die Arbeitsgemeinschaft Christliche Sozialethik hat sich hinter den gewählten Rektor der Hochschule Sankt Georgen, Ansgar Wucherpfennig, gestellt. Auf ihrer Website begrüßt die Vereinigung der deutschsprachigen Sozialethiker*innen ausdrücklich die gemeinsame Stellungnahme des Katholisch-Theologischen Fakultätentags und weiterer Verbände, die das Vorgehen der Bildungskongregation scharf kritisieren. Theologische Streitfragen disziplinarisch erledigen zu wollen, schadet der Theologie und der Kirche.…

Read More Sozialethiker*innen unterstützen Wucherpfennig

Die wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen der Hochschule Sankt Georgen haben die vatikanische Bildungskongregation aufgefordert, dem Rektor der Hochschule, Ansgar Wucherpfennig, das „Nihil obstat“ zu erteilen. In einer offiziellen Stellungnahme kritisieren sie die Verweigerung der Unbedenklichkeitserklärung als „schweren Angriff auf Forschung und Lehre“ sowie als „Ausdruck eines Kirchen-und Leitungsverständnisses, das wir für problematisch und schwer vermittelbar halten“. Studierende,…

Read More Stellungnahme des Mittelbaus zum „Fall Wucherpfennig“

Der Film ist eine ethische Erzählung. In diesem Sinne beteiligt er sich am gesellschaftlichen Diskurs über gutes oder schlechtes, richtiges oder falsches Handeln und thematisiert Moral und Unmoral innerhalb der Gesellschaft. Was Blockbuster über Ethik aussagen und wie Ethiker*innen mit Filmen arbeiten können, ist Gegenstand des kürzlich erschienenen Sammelbandes „Angewandte Ethik und Film“. Thomas Bohrmann…

Read More Angewandte Ethik und Film

Am Institut für Sozialethik der Universität Luzern sind 3 Stellen zur Besetzung ausgeschrieben. Zwei davon sind befristete Habilitationsstellen (50 %) mit den Schwerpunktthemen Digitalisierung, Automatisierung, künstliche Intelligenz und/oder Blockchain. Darüber hinaus sucht das Institut eine*n Lehr- und Forschungsbeauftragte*n (ebenfalls 50 %). Alle Stellen sind an die im Frühjahr 2018 gegründete Lucerne Graduate School of Ethics…

Read More Offene Postdoc-Stellen in Luzern

Die Arbeitsstelle Theologische Genderforschung an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster sucht eine*n Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (75 %). Mit der Stelle verbunden sind Aufgaben in Forschung und Lehre sowie die organisatorische Unterstützung der Leitung. Gute Kenntnisse im Bereich der theologischen Genderforschung werden vorausgesetzt. Rückfragen sind an die Leiterinnen der Arbeitsstelle, Marianne Heimbach-Steins und Judith Könemann, zu…

Read More Theologische Genderforschung: Stelle in Münster