Online Symposion: „UnSichtbar“ zu Vulnerabilität, Vulneranz und Menschenrechten, 4.–5.10.2020

/ September 30, 2020/ Allgemeines, Tagungen

Im Oktober und November 2020 findet online das Symposion „UnSichtbar. Interdisziplinäre Stimmen zu Vulnerabilität, Vulneranz und Menschenrechten“ veranstaltet von der Julius-Maximlians-Universität Würzburg unter Federführung von Prof. Dr. Hildegund Keul und Prof. Dr. Michelle Becka und der Domschule Würzburg statt. Auf Grund der dynamischen Infektionslage wurde die als analoge Tagung geplante Veranstaltung komplett in den virtuellen Raum verlagert.

So werden am 4. und 5. Oktober nach einer inhaltlichen Einführung dialogische Vorträge zu verschiedenen Bereichen des Themenspektrums angeboten. In den darauffolgenden Wochen gibt es daneben so genannte Werkstattgespräche, die das Feld vertiefen und interdisziplinäre Verknüpfungen verstärken.

Eine Anmeldung ist über die Seiten der Domschule Würzburg möglich, sowohl für die Vorträge am 4. und 5. Oktober als auch für die Werkstattgespräche im Herbst. Ein Flyer mit den Titeln und dem genauen Programm steht dort ebenfalls zur Verfügung.

Share this Post