CfP: „Identität(en)“ – Internationale Fachtagung des ISE Luzern

/ Dezember 11, 2019/ Ausschreibungen, Calls for Papers, Tagungen

Unter dem Titel „Identität(en). Narrative zwischen Bestimmung und Pluralität aus ethischer Perspektive“ findet vom 1. bis 2. März 2021 eine internationale Fachtagung anlässlich des 40 jährigen Bestehens des Instituts für Sozialethik ISE an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern statt.
Neben Keynotes besteht die Möglichkeit , in Workshops gemeinsam an folgenden Themen zu arbeiten: Biographie, Heimat und Identität, Grenzen, Migration und Flucht, Identitätspolitik, Rechtspopulismus, Religiöse Identität, Gender, Ökonomie, Globalisierung und Wirtschaftsethik, Mensch und Technik, Digitale Transformation und künstliche Intelligenz.

Einsendeschluss für Exposés ist der 29. Februar 2020. Weitere Informationen auf den Seiten des ISE Luzern.

Share this Post