Schlagwort Archiv: Promotion

Promotionsstelle: Friedensethik

Das Institut für Theologie und Frieden (ithf) in Hamburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (50 %). Mit der Stelle verbunden ist die Aufgabe, im Rahmen einer Dissertation „die Außen- und Sicherheitspolitik der EU als ethisches Projekt“ zu untersuchen. Bewerber*innen sollten ein abgeschlossenes Studium in Theologie oder Philosophie (Rechtsphilosophie,

Weiterlesen

Assistenzstelle an der Uni Wien

Das Institut für Systematische Theologie und Ethik der Universität Wien sucht zum Wintersemester 2019/20 eine*n Universitätsassistent*in für das Fach Sozialethik. Ausgeschrieben ist eine Promotionsstelle mit zusätzlichen Aufgaben in Forschung, Lehre und Wissenschaftsmanagement. Die Hochschule wirbt mit einem angenehmen und kreativen Arbeitsklima sowie guten Weiterbildungsmöglichkeiten. Gesucht werden Bewerber*innen mit abgeschlossenem Studium

Weiterlesen

Stellenausschreibungen am Exzellenzcluster „Religion und Politik“

Das Exzellenzcluster „Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster schreibt zum 1. Oktober 2019 bis zu zwei Promotionsstellen (65 %, 3 Jahre) und drei Postdoc-Stellen (Vollzeit, 4 Jahre) aus. Gegenstandsfeld sind die „Transkulturelle Verflechtung und Entflechtung“ (bevorzugter Schwerpunkt in den Räumen des Atlantischen oder Indischen

Weiterlesen

Stellenausschreibungen: Migrationsforschung

Das Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) in Osnabrück schreibt drei Stellen für Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (70 %) aus. Die Nachwuchsgruppe „Die wissenschaftliche Produktion von Wissen über Migration“ untersucht die Produktion und Zirkulation von Migrationswissen. Im Rahmen dieser Nachwuchsgruppe soll ein innovatives Einzelprojekt entwickelt werden. Gesucht werden Bewerber/-innen aus den

Weiterlesen

Deutscher Studienpreis 2019

Die Körber-Stiftung sucht Bewerber*innen für einen der höchstdotierten Promotionspreise Deutschlands. Vergeben werden insgesamt 3 Spitzenpreise zu je 25.000 Euro sowie mehrere zweite Preise. Ausschlaggebend dafür sind wissenschaftliche Exzellenz und gesellschaftliche Relevanz der Forschungsarbeiten. Die Preise werden in 3 Sektionen vergeben: Sozialwissenschaften, Natur- und Technikwissenschaften sowie Geistes- und Kulturwissenschaften. Bewerben können

Weiterlesen