Tagung: Populismus und Renationalisierung

Die diesjährige Ausgabe der Sozialethischen Gespräche in Mönchengladbach ist der gegenwärtigen Demokratiekrise gewidmet. Unter dem Titel „Populismus und Renationalisierung. Bewährungsprobe für Europa und seine Demokratie“ steht der Abbau rechtsstaatlicher und demokratischer Standards in einer Reihe europäischer Länder im Mittelpunkt. Zugleich geht es um die Frage, wie die EU und die europäische Demokratie gestärkt werden können – und was die katholische Kirche dazu leisten kann.

Zu den Referenten gehören der langjährige Europaparlamentarier Elmar Brok, Militärbischof Franz-Josef Overbeck und der Soziologe Tomáš Halík. Die von der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle veranstaltete Tagung findet am 14. und 15. Juni 2018 in Mönchengladbach statt. Nähere Informationen zu Programm und Anmeldung gibt es auf der Tagungswebsite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.